info@peru-reise.info - Tel. 07531/918 53 22 - Mobil 0176/836 466 13

22-tägige Rundreise zu den Höhepunkten Perus

vom 25.02. - 18.03.2017

Pazifikküste - Andenhochland - Amazonas

 

nur € 3.599,- 

 


Machu Picchu

Machu Picchu

vom 25.02. - 18.03.2017


22 Tage nur € 3.599,-

(inkl. aller Flüge, Transporte, Hotels
& zahlreicher weiterer Leistungen)

 

22-tägige Rundreise zu den Höhepunkten Perus, vom 25.02. - 18.03.2017

nur € 3.599,-

Pazifikküste - Andenhochland - Amazonas

 


Gruppenreise zum festen Reisetermin und mit durchgehend deutscher Reiseleitung

Kommen Sie mit auf eine spannende, erlebnisreiche, beeindruckende, abwechslungsreiche, unvergessliche Traumreise zu den Höhepunkten Perus! Freundliche Menschen, geheimnisvolle Ruinen, kulinarische Genüsse und die quirlige Lebensfreude Südamerikas werden Sie begeistern! 


Als erfahrene Reiseleiterin und studierte Lateinamerikanistin organisiere und begleite ich die Rundreise, die uns quer durch Peru führen wird. Ich habe selbst über 10 Jahre in Lateinamerika gelebt und viele Reisen organisiert und geleitet. Ich bin mit den kulturellen und geografischen Gegebenheiten bestens vertraut und spreche fließend Spanisch. In unsere Rundreise habe ich die absoluten Höhepunkte Perus gepackt, mit einem hohen Erlebniswert, tiefen Einblicken in die peruanische Kultur und Lebensart, mit viel Abenteuer, aber alles bei höchstmöglicher Sicherheit. Auch mittlere und ältere "Semester" sollen sich auf dieser Reise wohlfühlen, Alleinstehende sind herzlich willkommen!

Als verlässliche Mittlerin zwischen Ihnen und der peruanischen Kultur stehe ich Ihnen auf der Reise zur Verfügung. Peru ist meine zweite Heimat, und wenn Sie schon immer mal neugierig auf Südamerika waren, aber sich bisher nicht getraut haben, ohne Orts- und Sprachkenntnisse dorthin zu reisen, dann sind Sie hier bestens aufgehoben!

 

Sylvia Grossmann • Bruder-Klaus-Str. 2 • 78467 Konstanz
info@peru-reise.info
Tel.   07531 / 918 53 22
Mobil  0176 / 836 466 13

Sylvia Grossmann

Sylvia Grossmann
Reiseleiterin (IHK)


⇒ Reiseroute Tag für Tag


Machu Picchu   Puno am Titicacasee   Ruinen von Ollantaytambo   Blick auf den Amazonas

 Machu Picchu

 

Puno am Titicacasee

 

Ruinen von Ollantaytambo

 

Blick auf den Amazonas


 

22-tägige Rundreise zu den Höhepunkten Perus

Pazifikküste - Andenhochland - Amazonas

Erlebnis, Kultur und Genuss

nur  € 3.599,-  (inkl. aller Flüge, Transporte, Hotels & zahlreicher weiterer Leistungen)

 

 

        

 Reisetermin: 25.02. - 18.03.2017     Reisedauer: 22 Tage

 



Iquitos am Amazonas

 

Peru ist eines der faszinierendsten Länder der Erde, mit einer großartigen Vielfalt an Natur und Landschaften. Üppiger Amazonas-Regenwald, schneebedeckte Sechstausender, karges Andenhochland, prächtige Kolonialstädte, die unendliche Küstenwüste des Pazifiks und eine einmalige Tierwelt machen die Reise zu etwas ganz besonderem. Sie begegnen freundlichen Menschen und fremden Kulturen, spüren die lateinamerikanische Lebenslust und den Zauber Südamerikas.

 

Iquitos am Amazonas


 

Von der Küstenwüste des Pazifiks und der Hauptstadt Lima geht es über 4.000 m hohe Pässe quer über das Andengebirge an den 3810 Meter hoch gelegenen Titicacasee mit seinen schwimmenden Schilfinseln, weiter in die alte Inka-Hauptstadt Cusco und zur berühmten Inka-Festung Machu Picchu, zu den rätselhaften Scharrbildern von Nazca, in das feuchtheiße Amazonastiefland und hinauf ins Altiplano mit seinen schneebedeckten Vulkangipfeln.

Genießen Sie die unvergessliche Fahrt in der Schmalspurbahn nach Machu Picchu, fahren Sie auf der legendären Panamericana-Fernstraße von Nord nach Süd und auf der Interoceánica über die Anden, übernachten Sie in einer Urwald-Lodge, besuchen Sie bunte Indiomärkte, baden Sie im Pazifik vor der Küste Perus oder in einer Lagune am Amazonas, tauchen Sie ein in eine fremde Kultur und lassen Sie sich nicht zuletzt begeistern von den kulinarischen Köstlichkeiten Perus!

 

Haus in Ollantaytambo

Haus in Ollantaytambo


Ruinen von Pachacamác bei Lima

 

Es erwarten Sie unvergessliche Einblicke in die faszinierende Vergangenheit Perus und die Schönheiten der Natur. Die Reise durch das Reich der Inka führt Sie kreuz und quer durch das Land, durch atemberaubende Landschaften und zu archäologischen Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie die Ruinen der längst vergangenen Paracas-, Nasca- und Inka-Kulturen an der Küste und im Andenhochland und lassen Sie sich verzaubern von der Magie von Machu Picchu, der alten Inkafestung, die zu den neuen Weltwundern zählt.

 

 Ruinen von Pachacamác bei Lima


 

Auf einer Bootsfahrt zu den im Pazifik gelegenen Ballestas-Inseln beobachten Sie unzählige Vogelarten, Pinguine und Seelöwen, auf einer Bootstour auf den Flüssen des Amazonas begegnen Sie Kaimanen, Ottern, Schildkröten, Flussdelfinen, Anacondas und Pirañas. Sie bestaunen den Flug der majestätischen Kondore im Colca-Canyon nahe der „weißen Stadt“ Arequipa, sehen kreischende Papageien, Hoatzine, Brüllaffen und träge Faultiere, verlieben sich in die grazilen Vicuñas des Andenhochlands, und mit etwas Glück beobachten Sie im fischreichen Pazifik vor der peruanischen Küste sogar Delfine und Wale…

Roter Felsenhahn (Andenklippenvogel),
peruanischer Nationalvogel

Roter Felsenhahn (Andenklippenvogel), peruanischer Nationalvogel


Panamericana bei Nasca

Panamericana bei Nasca,
im Hintergrund der Cerro Blanco

Unsere Rundreise findet statt vom 25. Februar – 18. März 2017. Dieser Zeitraum entspricht unserem Spätsommer und ist mit die beste Reisezeit: der kalte Winternebel an der Pazifikküste ist noch nicht da, es ist nicht mehr so heiß, aber man kann im Humboldtstrom des Pazifiks immer noch baden.

Im Andenhochland ist der Winter noch in weiter Ferne und es erwarten uns ebenfalls recht angenehme Temperaturen. Es ist trocken, denn die Regenzeit, die dann viele Wege unpassierbar macht und für frische Temperaturen sorgt, ist weitgehend vorbei.
Am Amazonas führen die Flüsse gemäßigt Wasser, dadurch lässt sich die vielfältige, exotische Tierwelt bestens beobachten. Die Tropenhitze ist erträglicher und das Reisen im Amazonasregenwald angenehmer.


 

Ein ganz besonderes Highlight auf unserer Reise ist die exzellente Küche Perus. Das Land beherbergt 84 der weltweit 100 Mikroklimate, was eine unvorstellbare Vielfalt an Gemüse und Früchten hervorbringt: mehr als 3000 Kartoffel- und Maissorten, 600 Obstsorten, 2000 Arten Fisch, vermengt mit den Rezepten europäischer, afrikanischer, chinesischer und japanischer Einwanderer. Dazu die regionalen Küchen der peruanischen Ureinwohner, und es entstehen vielfältige, geschmacksreiche und leckere "novoandine" kulinarische Genüsse. Die peruanische Küche gilt zu Recht als eine der besten der Welt - Sie werden begeistert sein!

Hier ein kleiner (optischer) kulinarischer Vorgeschmack: HIER KLICKEN

Languste mit Orangen-Ingwer-Sauce

Languste mit Orangen-Ingwer-Sauce
Foto©El Comercio


 

Termine, Preise & Leistungen

Reisetermin: 25. Februar - 18. März 2017   ♦   Reisedauer: 22 Tage  

Selbstverständlich können Sie die Reise (siehe unter Reiseroute) sowohl abkürzen als auch verlängern.
Gerne helfe ich Ihnen bei der Planung!

22 Tage € 3.599,- (inkl. aller Flüge, Transporte, Hotels & zahlreicher weiterer Leistungen)  


 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

• Linienflug (Economy, mit Air Europa, KLM, LAN o.ä.) Frankfurt-Lima-Frankfurt,
   mit Zwischenstopps

• Alle Flug- und Sicherheitsgebühren

• 2 Inlandsflüge (Economy) Cusco-Iquitos, Iquitos-Lima, inkl. Flughafensteuer

• Alle Flughafentransfers in Peru

• Alle Transporte in Peru im privaten, modernen Reisebus

• 4 Tage am Amazonas

• 2 Fahrten mit der Schmalspurbahn nach Machu Picchu (hin & zurück)

• Bootstour zu den Ballestas-Inseln

• ganztägige Tour nach Machu Picchu, inkl. Eintritt und Busshuttle

• Sämtliche Nationalparkgebühren

• ganztägige Stadttour in Lima, u.a. mit Besuch der Kirche und den Katakomben
  von San Francisco, jeweils inkl. Eintritte

• Führung durch das Archäologisch-Antropologische Nationalmuseum in Lima, inkl. Eintritt

• Rundgang durch die Inkaruine Pachacamác, inkl. Eintritt

• Rundgang durch die Inkaruine Raqchi, inkl. Eintritt

• Besichtigung der Kirche von Andahuaylillas, dem "Petersdom Lateinamerikas"

• ganztägige archäologische Tour in Nasca (Mumienfriedhof Chauchilla, Inkaruinen
   Los Paredones, Aquädukte und Geoglyphen von Cantalloc, jeweils inkl. Eintritte)

• halbtägige Stadttour in Arequipa (Aussichtspunkte, Mühle von Sabandía,
   Hängende Gärten der Inkas, inkl. Eintritte)

• zweitägige Tour ins Colca-Tal mit Kondorbeobachtung, inkl. Eintritt

Karte von Peru

• Besichtigung der Grabtürme von Sillustani (Titicacasee), inkl. Eintritt

• ganztägige Bootsfahrt auf dem Titicacasee, mit Besuch der schwimmenden Inseln der Uros
   und der Insel Taquile, inkl. Eintritte

• halbtägige Stadttour in Cusco, mit Besuch des Inkatempels von Qoricancha und den
   Inkaruinen von Q'enko, Tambomachay, Puka Pukara und der Festung Sacsayhuamán,
   jeweils inkl. Eintritt

• Besuch einer abendlichen Tanzvorführung traditioneller Tänze (Cusco), inkl. Eintritt

• ganztägige Tour ins Heilige Tal der Inkas, mit Markt, Kirche und Ruinen von Chinchero,
   Urubamba, Ollantaytambo und den Salzpfannen von Maras, jeweils inkl. Eintritt

• Wein- und Piscoprobe in Ica, mit Besichtigung der Pisco-Manufaktur "El Catador"

• 2-tägiger Aufenthalt in Cusco

• 4-tägiger Aufenthalt in Iquitos, direkt am Amazonas

• 21 Übernachtungen im Doppelzimmer (mit Bad oder Dusche und WC)
   in guten Mittelklasse-Hotels, jeweils inkl. Frühstück (meist Frühstücksbuffet), davon

3 Übernachtungen in Lima
1 Übernachtung in Paracas am Pazifik
2 Übernachtungen in Nasca
1 Übernachtung im Badehotel in Camaná am Pazifik
2 Übernachtungen in Arequipa
1 Übernachtung im Colca-Canyon
2 Übernachtungen in Puno am Titicacasee
3 Übernachtungen in Cusco, der Inka-Hauptstadt
2 Übernachtungen in Ollantaytambo im Heiligen Tal bei Cusco
4 Übernachtungen in Iquitos am Amazonas

• Durchgehende deutsche Reiseorganisation und Reiseleitung durch Sylvia Grossmann
  (Reiseleiterin IHK) sowie örtlichen Führern

• Hinweise, Reise- und Mitnahmeempfehlungen

 

Geheimnisvolles Machu Picchu

Geheimnisvolles Machu Picchu


 

Nicht eingeschlossen sind:
 

• Einzelzimmerzuschlag € 350,-/Person

• Aufpreis € 250,- Euro bei Flügen ab anderen Flughäfen (Deutschland/Schweiz/Österreich)

• Flughafentransfers in Deutschland/Schweiz/Österreich

• Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

• alle nicht im Reisepreis enthaltenen Mahlzeiten & Getränke

• Optionale Museen in Lima (ab € 5,-), Sandbuggy-Tour in Huacachina (€ 25,-),
   Planetarium in Nasca (€ 6,-), Santa Catalina in Arequipa (€ 12,-)

• Nasca-Linien-Flug (ca. € 120,- inkl. Flughafensteuer)

• Besteigung Machu Picchu Berg oder Huayno Picchu, je nach Verfügbarkeit (€ 20,-)

• Ausflüge in die Umgebung von Iquitos (ab € 25,-)

• Optional: 1-3 Übernachtungen in einer Urwaldlodge am Amazonas inkl. Vollpension und Tages-
   Tourprogramme (€ 95,- pro Nacht/Person)

 Kirche Santo Domingo, Lima

Kirche Santo Domingo, Lima

TeilnehmerInnen:

Wir reisen mit Paaren und Einzelreisenden, ohne Altersbeschränkung
(körperliche Fitness vorausgesetzt), Gruppengröße 15-22 TeilnehmerInnen

 

⇒ Reiseroute Tag für Tag

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

 

► Rundreise ohne Flug auf Anfrage 

 

 

 Vulkan Misti bei Arequipa

Vulkan Misti bei Arequipa
©PromPeru 


Mehr Infos:    Tel.:   07531 / 918 53 22   •    Mobil:   0176 / 836 466 139   •   Email:  info@peru-reise.info


 

12-eckiger Stein in Cusco  Mr. Spuck, das Guanaco
Vulkan bei Arequipa
Don Erasmo mit seinem Adler  "Juan el bueno", Colca-Canyon

12-eckiger Stein in Cusco

 

Mr. Spuck, das Guanaco

 

Vulkan bei Arequipa

 

Don Erasmo mit seinem Adler
"Juan el bueno", Colca-Canyon